Welche Spannungsversorgung benötigt das DT 234 PRO?