Folgen

Kann das MMX300 oder das Custom Game auch mit Phantomspeisung (am Mischpult oder Audio Interface) betrieben werden?

Eine direkte Verwendung mit der üblichen Phantomspeisung (in der Regel 12 V bis 48 V) ist nicht möglich und sollte auch nicht getestet werden, da dies das Mikrofon beschädigen würde. Auch die Line- und Instrumenteneingänge sind nicht geeignet. Die Mikrofone benötigen eine Tonaderspeisung mit einer Versorgungsspannung von 1,5 - 9 V. Die einzige Möglichkeit ist der Anschluss über einen Speiseadapter von Phantomspeisung auf Tonaderspeisung. 

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen