Folgen

Revox M 3500 und beyerdynamic M 201 N(C)

Nein, diese beiden Mikrofone sind nicht identisch! Aber recht ähnlich. Das "M 3500" wurde von beyerdynamic exklusiv für Revox gebaut, es basiert auf dem M 201N(C) mit einigen Anpassungen: das Revox Mikrofon hat fünf Schlitze im Oberkorb als rückseitiger Schalleinlass, das damalige M 201N(C) hatte sechs (das aktuelle M 201TG hat auch fünf). Im Revox Mikrofon ist eine 600 Ohm Schwingspule verbaut, im M 201N(C) ein 200 Ohm Exemplar zusammen mit einem passiven Filter, der den Präsenzbereich breitbandig leicht absenkt. Klanglich ist das Revox Mikrofon etwas heller, direkter, das M 201N(C) dafür neutraler.

Wir haben keine Ersatzteile mehr für das "M 3500", in vielen Fällen passen aber entsprechende M 201N(C) / TG Teile.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen
Powered by Zendesk